Max Giesinger (27.10.2016)

Künstler: Max Giesinger
Folge Nr.: 85
Erstausstrahlung: 13.11.2016
Aufzeichnungsdatum: 27.10.2016
Produzent: TVT.media GmbH

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Biografie
Max Giesinger wird – wie wir seit diesem Sommer alle wissen – in einer kleinen Stadt mit gerade einmal 1.000 Einwohnern geboren – Busenbach, ein Ortsteil von Waldbronn, in der Nähe von Karlsruhe. Musik ist von Beginn an sein Leben. Die erste Band gründet er mit 13 Jahren. In den folgenden Jahren spielt und singt er in vielen Bands. Nach dem Abitur begibt er sich mit Work & Travel auf große Reise und verdient neben den klassischen Backpackerjobs als Straßenmusiker in den großen Städten dieser Welt nicht nur Geld, sondern auch den Respekt der Zuschauer. Seriös mit einer fundierten Musikausbildung an der Popakademie in Mannheim soll es dann weitergehen. Die Aufnahmeprüfung schafft er nicht und so entscheidet er sich 2011 bei The Voice of Germany mitzumachen und belegt am Ende Platz 4. Nach kurzzeitigem Erfolg trennt er sich von seinem Label und startet 2014 für sein erstes Album eine sehr erfolgreiche Crowdfunding-Aktion. BMG wird auf ihn aufmerksam und produziert 2016 das zweite Album. 80 Millionen ist die inoffizielle EM-Hymne, die auf den Fanmeilen gesungen wird und bringt Max Giesinger Platz 2 in den Charts ein. 

Diskografie
2014 Laufen lernen
2016 Der Junge, der rennt

Musikstil
Deutschpoet der Popmusik, mit allen Klischees und Emotionen